8 der Kelche

Die Acht der Kelche fordert uns dazu auf, sich von lieb gewonnen, aber überholten Strukturen oder einem fruchtlosen Projekt zu verabschieden. Meist weiss man dabei nicht, was danach kommt oder wie es überhaupt weitergehen soll. Aber das Bauchgefühl lässt keinen Zweifel daran, dass das Glück anderswo auf uns wartet. Um es zu finden, muss man jetzt wohl oder übel den Sprung ins kalte Wasser wagen.